Über uns


Vorstellung: Standards, Geschichte, Leitung Standards

• Edelsteine und Mineralien von Laurins Garten für den Groß- und Einzelhandel sind nicht gefärbt, radioaktiv bestrahlt, erhitzt, oder sonst auf eine Weise gefälscht oder geschönt.
• Die Steine unseres Hauptsegmentes - Trommelsteine - werden fast ausschließlich in Deutschland verarbeitet, damit ist Kinderarbeit weitgehend ausgeschlossen.
• Ökologische Aspekte sind für uns wichtig, beispielsweise die fachgerechte Entsorgung giftiger Schleifabfälle.
• Wir wünschen ein gerechtes weltweites Wirtschaften und unterstützen darum Fair-Trade-Projekte aus Südamerika und Afrika.

Geschichte

Laurins Garten besteht seit 1994. Zunächst als Servicezentrale und Raritätenlieferant für den Endverbraucher angedacht, liefert Laurins Garten heute höchste und unverfälschte Steinqualitäten an Privatkunden, Wiederverkäufer und Therapeuten. Das Unternehmen begründete die Initiative "Sauberer Stein" und ist mit dem GKS Gütesiegel (Gemmologisch Kontrollierte Steinqualität) ausgezeichnet.

Leitung

Dagmar Fleck leitet Laurins Garten

Dagmar Fleck entdeckte die Faszination der Edelsteine Anfang der 90er Jahre während eines Vortrags. Überzeugt von der naturwissenschaftlich fundierten Darstellung der Wirkungsweise von Edelsteinen, nahm Sie an der zweijährigen Steinheilkunde-Ausbildung teil. Dagmar Fleck ist Gründungsmitglied des Steinheilkunde e.V. (1995) und gründete 1997 gemeinsam mit Michael Gienger, Petra Endres, Franca Bauer und Annette Jakobi die Cairn Elen Lebensschulen.

Dagmar Fleck ist außerdem Mitbegründerin des Cairn Elen Netzwerkes (1998). Seit vielen Jahren setzt sie sich für ein Gütesiegel korrekt deklarierter Edelsteine ein und unterstützt Fair Trade Projekte im Bereich des Edelstein- und Edelmetallhandels. 2006 veröffentlichte sie gemeinsam mit Liane Jochum das Buch Hot Stones-Massagen mit heißen Steinen und 2009 "Die Kräuterstempelmassage" im Neue Erde Verlag. Seit 2009 produziert sie Lehrfilme, die seit Juni 2010 im Handel erhältlich sind.

^ top